Wie komme ich in den Himmel? Luthers Geheimcode 3/4

Vor ziemlich genau 500 Jahren verübte ein junger, energischer Mönch einen Anschlag auf eine Kirche in Wittenberg. Nicht ein Terroranschlag. Im Gegenteil – Martin Luther schlug mit Hammer und Nagel bewaffnet 95 Thesen an die große Kirchentüre – und löste damit ein geistliches Erdbeben in Europa und später auf der ganzen Welt aus. Dieses Erdbeben, diese Reformation brachte einen alten, vergessenen Code zum Vorschein – den Code für die Himmelstüre. Wenn du diesen Code verstehst, dann wird dir die Himmelstüre offenstehen. Dann kannst du hier und heute versöhnt mit Gott werden. Vier mal sagt dieser Code „Alleine Durch“… Alleine durch die Bibel, alleine durch Glaube, alleine durch Gnade und alleine durch Christus. Heute erkläre ich dir den dritten Punkt – Sola Gratia – Alleine durch Gnade.

In der Bibel gibt es – salopp gesagt – einen alten und einen neuen Code für die Himmelstüre. Den alten Code kennen wahrscheinlich die meisten von euch mehr als genug. Dieser Code besagt: Du musst verschiedene Gebote von Gott befolgen. Kern dieses Codes sind die 10 Gebote: Du sollst nicht Ehe brechen, du sollst nicht stehlen, du sollst nicht lügen, du sollst am Sonntag nicht arbeiten etc. etc.. Dieser Code, den man auch „das Gesetz“ nennt, der sagt: Wenn du all diese Gebote hältst, dann kommst du in den Himmel. Du kannst eine wildfremde Person auf der Straße fragen, was man tun muss, um in den Himmel zu kommen, und diese Person wird dir mit größter Wahrscheinlichkeit sagen: Du musst ein guter Mensch sein. Die Gebote Gottes einhalten. Diese Vorstellung ist weit verbreitet. Doch das ist der alte Code!

Das Problem mit diesem alten Code ist, dass wir Menschen das einfach nicht schaffen. Jeder der ehrlich mit sich selber ist, weiß es – wir Menschen schaffen es einfach nicht, so zu leben wie es Gott gefällt – egal wie sehr wir es auch versuchen. Luther selbst litt unglaublich unter diesem Druck, die Gebote Gottes einzuhalten. Und so entdeckte er beim Studium des bekannten Römerbriefes einen neuen Code, und löste mit dieser Entdeckung die Reformation aus.

Lass uns kurz in diesen Römerbrief reinschauen, welcher Luther so die Augen öffnete: Da steht geschrieben:
„Denn alle haben gesündigt und in ihrem Leben kommt Gottes Herrlichkeit nicht mehr zum Ausdruck, und dass sie für gerecht erklärt werden (gerettet werden), beruht auf seiner Gnade. Es ist sein freies Geschenk aufgrund der Erlösung durch Jesus Christus. Römer 3,23

Gott sah das Leid der Menschen. Ihre Unfähigkeit, seine Gebote zu halten. Und so entschied sich Gott, die Menschen aus dieser Finsternis, diesem Zwang des Gesetzes zu befreien. Er schickte seinen Sohn Jesus Christus auf diese Erde. Und Jesus bezahlte die Strafe, die wir Menschen durch unser Leben ohne Gott verdient hätten und öffnet uns die Türe zum Himmel.

Das ist dieser neue Code für die Himmelstüre, dass wir nicht mehr die Gebote Gottes halten müssen, um in den Himmel zu kommen, sondern dass (Jesus hat uns general-begnadigt)Jesus Christus uns generalbegnadigt hat. Das einzige, was du dafür tun musst, ist dies im Glauben für dich in Anspruch zu nehmen.

Sola Gratia – das bedeutet, du kommst alleine durch Gnade in den Himmel – nicht weil du etwas dafür geleistet hättest.

Jetzt denkst du vielleicht: „Ja, aber ist schon wichtig, dass man nicht lügt und nicht mordet, um in den Himmel zu kommen. Nein, das ist wieder der alte Code. Wenn du durch den alten Code, durch das einhalten der Gebote in den Himmel kommen willst, dann wirst du es nicht schaffen, weil es eben nicht reicht, einfach die Gebote ein bisschen zu halten.

Gott möchte dich generalbegnadigen, wenn du das für dich in Anspruch nehmen möchtest. Jesus hat für dich bezahlt – das reicht völlig aus.

Nun sagen einige: Ok, das ist doch schon etwas billig, oder? Da macht man es sich doch etwas zu einfach – dann kann ich jetzt ja munter weiter sündigen und komme dann aus Gnade in den Himmel.

Nein, das ist alles andere als billig. Es hat Jesus alles gekostet. Und die einzige angemessene Antwort auf diese unglaublich große Liebe, die Gott dir entgegenbringt ist, dass auch du Gott mit deinem ganzem Herzen und deiner ganzen Seele und deinem ganzen Verstand liebst. Dass du ihm dein ganzes Leben zur Verfügung stellst und so lebst wie es ihn ehrt und freut. Das ist echter Gottesdienst – sagt die Bibel – und dazu sind wir berufen. Doch weißt du, das wirklich coole daran ist, dass du nicht mehr unter diesem Druck stehen musst, Gott zu gefallen um gerettet zu sein. Du kannst noch heute ein Kind Gottes sein.

Sola Gratia – alleine durch Gnade – das bedeutet: Du musst und kannst dich nicht durch deine eigene Kraft retten. Es ist einer gekommen, der dich retten, heilen und befreien will und kann. Aus Gnade – weil er dich liebt!