Wie komme ich in den Himmel – Luthers Geheimcodes 1/4

500 Jahre ist es her, da entdeckte Martin Luther einen für lange Zeit verschütteten Code. Einen Code welcher dir die Himmelstüre aufschließt. Dieser Code besteht aus vier einfachen Punkten – die sogenannten vier „Solis“. In diesem Video erkläre ich dir den ersten der vier Punkte – Sola Scriptura. Oder so ausgedrückt dass wir es verstehen: Alleine die Bibel.

Einige Tipps für Bibel Einsteiger:

  • Besorge dir eine neue und gut verständliche Bibelübersetzung. Mein persönlicher Tip ist die „Neue Genfer Übersetzung“ Die ist zeitgemäß formuliert und einfach zu lesen. Dies ist übrigens auch die Bibel, die ich in meinem Videoblog benutze.
  • Hier kannst du eine bestellen: http://hausderbibel.ch/
  • Fange am Besten im Neuen Testament an zu lesen und befasse dich erst später mit dem alttestamentlichen Teil der Bibel. Starte Z.B. im Lukas Evangelium – das ist die Biografie von Jesus.
  • Sprich vor dem Lesen ein Gebet zu Gott. Bitte ihn, während dem Bibellesen zu dir zu sprechen.
  • Nimm dir kleine Häppchen vor – z.B. 1 Kapitel pro Tag. Das kostet dich vielleicht 10 Minuten pro Tag.
  • Definiere für dich, wann du jeweils in der Bibel lesen willst. Z.B. könntest du dir vornehmen, immer wenn du ins Bett gehst anstelle des Handys die Bibel in die Hand zu nehmen.
  • Für alle, die überhaupt nicht gerne lesen gibt es z.B. die Möglichkeit kurze Bibelausschnitte als Podcast zu abonnieren. Dies kannst du hier tun: http://bibletunes.de

Einige interessante Fakten über die Bibel

  • Die Bibel ist das weitverbreitetste Buch der Weltgeschichte. Kein Buch kann auch nur annähernd mit ihrer Verbreitung mithalten.
  • So wurde die Bibel aktuell schon mehr als 3 Milliarden mal verkauft. Zum Vergleich: Herr der Ringe – mit Abstand der Best-Seller der Welt wurde rund 150 Millionen mal verkauft. Aktuell wechseln jährlich mehr als 200 Millionen Bibeln ihren Besitzer.
  • Die Bibel oder Teile davon wurde bereits in mehr als 3000 Sprachen übersetzt.
  • Die Bibel ist voller geschichtlichen Prophezeiungen. Heute haben sich bereits mehr als 3000 ihrer Prophezeiungen erfüllt.
  • Die Bibel ist textlich noch exakt gleich wie zu der Zeit in welcher sie geschrieben wurde. 1947 fand man in einer Höle eine Schriftrolle mit einem Teil der Bibel. Diese Schriftrolle wurde ca. 200 vor Christus geschrieben. Man verglich diese Schriftrolle mit einer Bibelübersetzung die rund 2000 Jahre älter war. Die Übersetzung war nahezu identisch – lediglich einige grammatikalische Änderungen konnten festgestellt werden. Dies zeigt, dass die Bibelübersetzer über die Jahrhunderte sensationelle Arbeit geleistet hatten. Und es wiederlegt den Vorwurf, dass die Bibel sich über die Jahrhunderte veränderte.
  • Die Bibel ist eines der Historisch genauesten und am besten belegtesten Bücher der Welt-Geschichte. Vom Neuen Testament sind etwa 5400 griechische Handschriften erhalten. Im Vergleich: Bei griechischen und lateinischen Klassikern wie Plato, Cicero oder Cäsar, muss man froh sein, wenn man für ein bestimmtes Werk ein Dutzend Manuskripte hat.